Stadtvillen am Wartturm | Wiesbaden

Mehrfachbeauftragung, 1. Preis – Das Bauvorhaben umfasst 3 separate Wohnhäuser, die jeweils über eine eigene Tiefgarage verfügen

Mitarbeiter aus unserem Team:
Harald Faerber, Frank Wenner, Fabian Faerber, Julia Beck, Susanne Spallek, Simone Bausch

Bauherr:
WK Bauen & Wohnen Projektentwicklungsgesellschaft GmbH & Co. KG

Visualisierung:
Cube-Viz

Projektbeschreibung

Das Bauvorhaben umfasst drei separate Wohnhäuser, die jeweils über eine eigene Tiefgarage Verfügung.

Besondere Herausforderung bei diesem Projekt war der Umfang mit der Topografie. Das Grundstück liegt am Hang, wodurch die Gebäude in Ihrer Höhe abgetreppt zueinander angeordnet sind.

Jedes Gebäude besteht aus zwei Baukörpern, die durch ein gemeinsames Treppenhaus verbunden sind. Die Baukörper sind zueinander ‚verschoben‘, sodass eine optimale Belichtung der Dachterrassen und darunterliegenden Wohnräume gegeben ist. Jeder Gebäudeteil verfügt somit über eine Südfassade. Ein weiterer positiver Effekt dieser Gebäudegeometrie ist, dass die Gebäudeteile zueinander eine maximale Distanz erreichen und trotz der dichten Bebauung ein hoher Grad an Privatsphäre garantiert wird.

Insgesamt werden auf dem Grundstück 16 Wohnungen realisiert, die sich aus 2-, 3- und 4-Zimmer-Wohnungen zusammensetzten.

Der rückwertige Grundstücksbereich, der nach Westen ausgerichtet ist, ist in private Gärten untergliedert, die in Ihrer Gestaltung durch die vorherrschende Topografie bestimmt sind. Die oberen Geschosse verfügen über großzügige Balkone und Dachterrassen.

WOHNUNGSBAU | WETTBEWERB

Neptunstraße 15-17 | 65191 Wiesbaden

1. Preis und Beauftragung
Zeitraum: 2015-2018
LPH 1-5