Quartier T5 | Mannheim

Sensibler Städtebau – eine Stadtreparatur: Heterogene Fassadenflächen fördern ein abwechslungsreiches Stadtbild. Betonstein, Klinker und Holz erzeugen einen wertigen Materialmix

Mitarbeiter aus unserem Team:
Fabian Faerber, Saskia Aegerter, Susanne Weber, Julia Beck

Partnerbüro/Projektgemeinschaft:
Studio S F, Mannheim

Investor:
BWL Wohnungsbaugesellschaft

Bauherr/Auslober:
Stadt Mannheim

Projektbeschreibung

Wo früher schöne Gründerzeithäuser standen, ist das Quadrat T5 heute vorwiegend von Nachkriegsbauten umgeben. Für den neuen, innerstädtischen Städte­bau ist eine geschlossene Blockrandbebauung maß­gebend. Das Thema der Mannheimer Quadrate wird wie selbstverständlich weitergeführt. Gestaffelte Gebäudehöhen sowie Vor- und Rück­sprünge der neuen Kubatur schaffen zudem ein heterogenes und interessantes Erscheinungsbild des neuen Wohn­blockes, der Stilelemente der Gründerzeit aufgreift.

WETTBEWERB

in Zusammenarbeit mit Studio SF Mannheim

Quartier T5 | Mannheim

Offener Investorenwettbewerb | 5. Preis
2014